Generalversammlung 2016
Öri ist neuer Schützenmeister der SG Fortuna Siegsdorf
Im Rahmen der 158. Hauptversammlung der Schützengesellschaft Fortuna Siegsdorf wurde nach vielen Vorgesprächen mit Peter Öri ein neuer Schützenmeister gewählt. Öri ist Nachfolger von Reymond Hahn, der die Fortuna über ein Jahrzehnt geführt hatte. Unter dem Applaus der Mitglieder dankte der neue Vorstand seinem Vorgänger Reymond Hahn für die über viele Jahre geleistete Führungsarbeit und bat darum, den historischen Auftrag der über 150-jährigen Vereinsgeschichte gemeinsam weiterzuführen, den Verein mit Leben zu erfüllen und Traditionen mit neuen Ideen zu beleben und zu ergänzen.

Bei den Neuwahlen wurden Zweiter Schützenmeister Thomas Fußstetter, Kassier Markus Hirtelreiter, Jugendleiterin Daniela Pentenrieder und Sportwart Tobias Eichner in ihren Ämtern bestätigt. Als neue Schriftführerin löste Magdalena Placzek die langjährige Protokollführerin Christine Fußstetter ab. Als Ausschussmitglieder wurden Reymond Hahn, Christine Fußstetter, Martin Kracher (Fähnrich) und Sonja Birnbacher, sowie die beiden Zeugwarte Christian Fischer und Norbert Fütterer gewählt. Als Kassenprüfer wurden Lothar Obst und Daniela Pentenrieder bestimmt und in der ersten Vorstandssitzung der neuen Führung wurden zudem noch Max Scherm und Rupert Pletschecher in den Ausschuss berufen.

Auf ein arbeitsreiches Jahr, das mit vielen schönen Geburtstagsschießen und den turnusgemäßen Abenden wie Wildbret-Schießen, Königsschießen und den Teilnahmen am Gauschießen und am Bachmayer-Pokal in Traunstein einige gesellschaftliche und sportliche Höhepunkte aufzuweisen hatte, blickte Schützenmeister Hahn zurück. In mehreren Vorstandssitzungen und zwei extra einberufenen Mitgliederversammlungen wurde das Vereinsleben gelenkt und ein Nachfolger für das Schützenmeisteramt gesucht.

Vorbereitungen für das Dorfschießen laufen

Hahn lobte seine Schützen für die lebhafte Gestaltung des Vereinslebens und die sportlichen Auftritte und gab Ausblicke auf das kommende Jahr. Nach der Schließung des Gasthof Neue Post zum Jahresende müssen die Schützenabende in Eigenregie im Schützen-Stüberl bewirtet werden. Hahn rief dabei zur Mithilfe auf und verkündete den Beschluss der Führung für eine längere Sommerpause, die 2017 vom 1. Juni bis zum 31.?August dauern soll.

Für das Dorfschießen im Frühjahr 2017 ist das Kernteam bereits fleißig in der Vorbereitung und bei der Sponsorensuche, stellte Hahn fest und bat alle um tatkräftige Mithilfe. An zwei sehr fleißige Unterstützer während seiner Vorstandszeit, Martin Kracher und Christian Fischer, überreichte Hahn abschließend die Ehrennadel der Fortuna Siegsdorf.

In Abwesenheit der Jugendleiterin trug Sportwart Tobias Eichner den Jahresbericht der Jugendarbeit mit den derzeit fünf aktiven Jungschützen vor, die sich dank engagierter Trainingsarbeit nicht nur beim Gaujugendpokal erfolgreich präsentieren konnten.

Eichner konnte dann in seinem Sportbericht von den Erfolgen der Schützen bei den Vortel-Abenden und einigen Geburtstagsschießen berichten und lobte besonders die sportlichen Auftritte der beiden Mannschaften im Rundenwettkampf. Bei den Gaumeisterschaften konnten die zahlreichen Siegsdorfer Schützen gute Platzierungen erreichen, in der Zimmerstutzen-Wertung holte sich die Mannschaft der Altersklasse sogar den Sieg. Tobias Eichner, Max Scherm, Christian Schneider und Thomas Fußstetter schlugen sich auch bei den oberbayerischen Meisterschaften hervorragend.

Kamm und Daiber sprechen Grußworte

Siegsdorfs Bürgermeister Thomas Kamm und Gauschützenmeister Klaus Daiber zeigten sich erleichtert darüber, dass ein neuer Schützenmeister gefunden werden konnte, lobten die Fortuna für ihren sportlichen und gesellschaftlichen Beitrag zum Leben in der Gemeinde und wünschten der neuen Führung eine erfolgreiche Arbeit.

Gauschützenmeister Klaus Daiber hatte die Ehre an verdiente Mitglieder Auszeichnungen des bayerischen und deutschen Schützenbunds zu verleihen. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Hans von Mallinkrodt mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Für 40-jährige aktive Vereinstreue wurden Alfred Kreuzer, Josef Landler und Max Scherm geehrt und das goldene Abzeichen für 50 Jahre Mitgliedschaft in den Schützenverbänden konnte Daiber Engelbert Eckart an die Schützentracht heften. Den verhinderten Mitgliedern Markus Helminger, Josef Reitthaler und Johann Eckart wird die Ehrenadel später überbracht.

Quelle für Text und Foto: FK / Traunsteiner Tagblatt


Letzte Berichte
30.01.2019
Moderne Schießstände für die SGF
27.01.2019
Schießstand-Modernisierung - Teil2
29.08.2018
Schießstand-Modernisierung
05.12.2016
Generalversammlung 2016
20.11.2015
Generalversammlung 2015
Die SG Fortuna Siegsdorf e.V. wird unterstützt von:
(c)2009-2019 by SG Fortuna Siegsdorf e.V. - DORFSCHIESSEN - IMPRESSUM - KONTAKT - ADMIN
Fortuna CMS v2.2.0